Der Darm, zusammen mit dem Magen Zentrum des Wohlbefindens, ist heute vielen unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt, die durch ihre stetige Einwirkung für ein Weiterbestehen von Irritation sorgen und damit ein Heilungshindernis werden.
 
Für mich hat sich vor allem die Mikrobiologische Therapie bewährt, die in Verbindung mit einer s.g. Autovaccine über längere Zeit durchgeführt wird.
 
Nicht nur bei Magen- und Darmerkrankungen, auch bei wiederkehrenden Infekten und auch Allergien
bis hin zu allergischem Asthma bronchiale hat sich diese Methode, die ggf. noch intensiviert werden kann, bewährt.